Berichte aus dem StuPa-Marathon

In den letzten drei Wochen fand ein StuPa-Marathon statt und die Hilfskraftinitiative war stets dabei!

Leider wurde die Wahl des AStA noch nicht durchgeführt, deshalb sind die gewählten Referent*innen des letzten Jahres weiterhin kommissarisch im Amt. Nadine und Aygün konnten also noch nicht als neue Referentinnen durch das StuPa bestätigt werden. Trotzdem ist einiges passiert:

Am 29.11.2017 haben wir unseren Rechenschaftsbericht für das Jahr 2017 abgelegt und Parlamentarier*innen konnten kritische Nachfragen stellen. Ihr könnt unseren Rechenschaftsbericht hier downloaden. Es wurden vor allem die Anzahl der teilnehmenden Hilfskräfte und der Ablauf der Vollversammlung (VV) sowie unsere geringe Präsens auf den Lahnbergen angesprochen. Vielen Dank für die Nachfragen, wir nehmen die Kritik mit und werden daran arbeiten, diese Punkte zu verbessern.

Auch in der Woche darauf, am 06.12.2017, fand die Haushaltssitzung des StuPa statt. Der Haushalt der Student*innenschaft der Uni Marburg wurde mit mit einem neuem Haushaltsposten der HK-Ini „Projektmittel Hilfskraftinitiative“ verabschiedet! Vielen Dank an alle Parlamentarier*innen für die produktive und konstruktive Haushaltssitzung im StuPa!

Wir haben jetzt einen eigenen Haushaltsposten für Projektmittel über 1500 Euro und können mit dem Semesterprogramm voll durchstarten. Das sind unsere nächsten Termine: am 20.01. findet der Workshop „Hilfskraft 101“ statt, am 25.01. sind wir dem Lahnberge-Campus und am 08.02. laden wir euch zu einem gemütlichen Umtrunk zum Hilfskräfte-Feierabend im Quod Libet ein.

Wir freuen uns darauf gemeinsam mit euch bessere Studien- und Arbeitsbedingungen an der Uni zu erstreiten!